Asynchronous JavaScript and XML und Benutzerfreundlichkeit

AJAX macht Anwendungen besonders benutzerfreundlich

Stellen ​Sie ​sich ​vor, ​sie ​haben ​eine ​Seite ​mit ​einem ​Eingabeformular ​ganz ​unten. ​Dagegen ​ist ​grundsätzlich ​nichts ​einzuwenden, ​was ​jedoch ​soll ​im ​Fehlerfall ​passieren, ​beispielsweise ​wenn ​nicht ​alle ​Pflichtfelder ​ausgefüllt ​sind?

Natürlich ​wäre ​es ​ganz ​schlecht, ​wenn ​die ​Fehlerausgabe ​eine ​neue ​Seite ​erfordert, ​denn ​in ​diesem ​Fall ​müsste ​der ​Benutzer ​ja ​wieder ​ganz ​nach ​unten ​scrollen.

Wenn ​jedoch ​die ​Datenübertragung ​mit ​AJAX ​erfolgt, ​wird ​die ​Seite ​eben ​nicht ​neu ​geladen. ​Der ​Fokus ​bleibt ​auf ​dem ​Formular ​und ​der ​Anwender ​kann ​seine ​Fehler ​korrigieren ​ohne ​großartig ​scrollen ​zu ​müssen.

Besonders ​schön ​und ​benutzerfreundlich ​ist ​ein ​Shortcut ​zum ​Speichern. ​Im ​Backend ​zu ​dieser ​Anwendung ​zum ​Beispiel ​reicht ​es, ​beim ​Bearbeiten ​einer ​Notiz ​einfach ​nur ​die ​Taste ​F2 ​zu ​drücken. ​So ​muss ​nach ​dem ​Zwischen-Speichern ​der ​Cursor ​nicht ​jedesmal ​neu ​positioniert ​werden, ​was ​ein ​zügiges ​Weiterarbeiten ​bedeutet.

// ​F2 ​zum ​Speichern
function ​keyEvent(event) ​{
 ​ ​ ​ ​if(event.key ​== ​'F2'){
 ​ ​ ​ ​ ​ ​ ​ ​// ​document ​speichern
 ​ ​ ​ ​ ​ ​ ​ ​senden();
 ​ ​ ​ ​}
}
window.document.body.onkeypress ​= ​keyEvent;


Anbieter: nmq​rstx-18­@yahoo.de, die Seite verwendet funktionsbedingt einen Session-Cookie und ist Bestandteil meines nach modernen Aspekten in Perl entwickelten Frameworks.