Design Pattern Factory Method

Die Factory Methode ist eine Methode im Sinne einer Vorgehensweise

Es ​gibt ​also ​nicht ​irgendeine ​Factory-Methode ​sondern ​eine ​bestimmte ​Vorgehensweise ​zur ​Effizienzsteigerung. ​Im ​Rahmen ​einer ​Factory ​werden ​Anwendungsschichten ​(Layer) ​über ​Funktionen/Methoden ​voneinander ​getrennt ​bzw. ​Schnittstellen ​über ​Methoden ​der ​eigenen ​Klasse ​definiert.

Da ​heißt ​beispielsweise, ​dass ​nicht ​die ​Klasse ​den ​Speicherort ​der ​Daten ​kennt ​sondern ​eine ​einzelne ​Methode. ​Des ​Weiteren ​wird ​in ​der ​Methode ​ob ​der ​Verwendung ​nicht ​verwandter ​Klassen ​entschieden, ​welche ​die ​eigene ​Klasse ​ebenfalls ​nicht ​kennen ​muss.

Datei ​configini.pm

use ​strict;
use ​warnings;
use ​Config::Tiny;

sub ​configini{
 ​ ​ ​ ​my ​$self ​= ​shift;
 ​ ​ ​ ​my ​$file ​= ​shift;
 ​ ​ ​ ​return ​Config::Tiny->read($file) ​|| ​
 ​ ​ ​ ​ ​ ​ ​ ​die ​"Error ​with ​CFG-File ​'$file': ​$Config::Tiny::errstr";
 ​ ​ ​ ​ ​ ​ ​ ​
}
1;

So ​verwendet ​o.g. ​Methode ​das ​Perl-Modul ​Config::Tiny ​zum ​Lesen/Parsen ​einer ​ini-Datei, ​was ​jedoch, ​aufgrund ​der ​Vorgehensweise ​ohne ​Weiteres ​gegen ​ein ​anderes ​Modul ​ausgetauscht ​werden ​kann, ​ohne ​den ​Code ​der ​Hauptanwendung ​ändern ​zu ​müssen.


Anbieter: nmq​rstx-18­@yahoo.de, die Seite verwendet funktionsbedingt einen Session-Cookie und ist Bestandteil meines nach modernen Aspekten in Perl entwickelten Frameworks.